Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

COVID-19 - Situation in Deutschland und Hongkong

Menschen mit Atemmaske

Menschen mit Atemmaske, © dpa/ZUMA Wire

05.10.2022 - Artikel

Aufhebung der Einreisebeschränkungen nach Deutschland

Seit dem 11. Juni 2022 wurden sämtliche COVID-19-Einreisebeschränkungen nach Deutschland vorläufig aufgehoben (dies gilt nicht für in der Volksrepublik China ansässige Personen). Für in Hongkong ansässige Prsonen gelten keine Einschränkungen.

Für die Einreise nach Deutschland ist die Vorlage eines Impfnachweises, Genesenennachweises oder Testnachweises nicht mehr erforderlich.

Einreise nach Hongkong

Ab dem 26. September 2022, 6.00 h Ortszeit, ist für die Einreise nach Hongkong kein PCR-Test mehr vorzulegen. Ebenso entfällt die Hotelquarantäne.
Folgende Einreisebestimmungen sind zu beachten:

·         Personen ohne Aufenthaltstitel in Hongkong müssen bei der Einreise vollständig geimpft sein. Ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren dürfen nur zusammen mit einer geimpften Begleitperson einreisen. Kinder über 12 Jahren müssen geimpft sein, um einreisen zu dürfen. Das Digitale COVID-Zertifikat der EU wird von den Hongkonger Behörden anerkannt.

·         Einreisende sind verpflichtet, sich vorab online zu registrieren. („Health and Quarantine Information Declaration“ des Department of Health). Bei erfolgreicher Registrierung wird ein QR-Code generiert, der ebenfalls beim Check-in vorzulegen ist. Der QR-Code ist 96 Stunden gültig.

·         Einreisende müssen beim Check-in einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen, der auch bei der o.g. Registrierung angegeben werden muss.

·         Nach Ankunft erfolgt ein PCR-Test, dessen Ergebnis nicht abgewartet werden muss; man kann sich direkt nach Hause bzw. ins Hotel begeben.

·         Nach Einreise gilt die Formel „0+3“, d.h. während der ersten drei Tage erscheint ein gelber Farbcode auf dem Vaccine Pass bzw. auf der „LeaveHomeSafe“-App. Man darf sich frei bewegen, jedoch keine Orte aufsuchen, für die die Verwendung der „LeaveHomeSafe“-Apperforderlich ist. Fällt der PCR-Test am Tag 2 negativ aus, schaltet der Farbcode um 09.00 Uhr an Tag 3 von gelb auf blau, damit gelten keine Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit mehr.

·         An den Tagen 2, 4 und 6 nach Einreise müssen in einem öffentlichen Testzentrum PCR-Tests gemacht werden, der Tag der Einreise gilt als Tag 0. An Tag 1 bis Tag 7 müssen Einreisende selbständig einen Schnelltest („RAT“) durchführen. Wenn einer der Tests positiv ausfällt, hat sich die Person analog zu in Hongkong lebenden Infizierten zu isolieren. Ein Ende der Isolation ist frühestens am siebten Tag,nach zwei negativen Schnelltests am sechsten und siebten Tag, möglich. Nähere Auskünfte hierzu gibt die Regierungswebsite.

 

Transit in Hongkong

Internationaler Transit sowie Transit aus Festlandchina ist am Flughafen Hongkong möglich. Der Transitaufenthalt soll nicht mehr als 24 Stunden dauern.

Transit zu Zielen in Festlandchina stehen am Hong Kong International Airport weiterhin nicht zur Verfügung.

Bitte lesen Sie auch die aktuellen Einreisebestimmungen der Hongkonger Regierung Link: https://www.coronavirus.gov.hk/eng/inbound-travel.html

Weitere nützliche Informationen finden Sie hier Link: https://www.coronavirus.gov.hk/eng/index.html

Die aktuellen Einreisebestimmungen für Hongkong finden Sie hier:
Reise- und Sicherheitshinweise: Auswärtiges Amt
Aktuelle Informationen zu COVID-19 in Hongkong
Reiseinformation des internationalen Flughafens Hongkong

nach oben