Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Am 1. Oktober 2021 tritt die neue Besondere Gebührenverordnung des Auswärtigen Amts (AABGebV) in Kraft. Damit ändert sich die Höhe der Gebühren für individuell zurechenbare öffentliche Leistungen. Die Pass- und Visagebühren sind bleiben unverändert.

28.09.2021 - Artikel

Ab dem 01. Oktober 2021 gilt für das Auswärtige Amt und seine Auslandsvertretungen ein neues Gebührenrecht. Dadurch ändern sich die Gebühren für Beurkundungen, Beglaubigungen und andere Dienstleistungen der Auslandsvertretungen. Die Gebühren für Pässe, Personalausweise und Visa ändern sich nicht. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

nach oben